Die Thitz-Welt

 

Seit mehr als 20 Jahren ist der Künstler Thitz weltweit mit Tüten-bildern und Tütenprojekten unterwegs. Sein Tüten-Kosmos umspannt Städte in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Nordafrika.  

 

 

 

Papiertüten dienen als Kommunikationsmittel: Auf Tüten, die Luxus-güter, Kleidung, Gemüse oder Backwaren transportieren, gestaltet er seine Botschaften in bunten, teils skurrilen, teils bizarren, viel-schichtigen, fantastischen und faszinierenden Bildern und macht damit ein Stück Alltagskultur zur "Tütenkunst".

Die Tüte als Transportmittel für Kommunikation

Eine kleine Auswahl an Tüten und Tütenbilder aus den Jahren 2003 bis 2010; Acryl und Tüten auf Leinwand; Größen von 50 x 70 bis 200 x 280 cm. Ausführliche Infos auf www.thitz.com


"Ob New York, Shanghai oder Varanasi, die Metropolen dieser Erde sind für Thitz Schauplatz seiner Visionen von einer Welt. in der die Menschen aller Kulturen und Weltanschauungen auf engstem Raum friedvoll und gemeinsam leben.

 

Diese Idee liegt allen Arbeiten von Thitz zugrunde ..."

 

Dr. Stephan Mann,

Leiter Museum Goch.

 

Quelle: "Die Thitz Welt", 2004

Wenn auch Sie Engagement für den Erhalt eines Stadtparks als soziale und auch kulturelle Aufgabe sehen und Kultur als Lebensgestaltung verstehen, dann freuen wir uns auf Ihre Unterstützung: Auf Ihre Ideen, auf Ihren Rat, auf Ihre Spende und auf Ihren Mitglieds- oder Förderbeitrag von 2,50 € monatlich. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auf https://www.facebook.com/

Coppelpark>