Besuchen Sie uns auf www.facebook.com/

Coppelpark>

Let's do BAG - Solingens Beitrag zum Bag Art Global-Projekt des Tütenkünstlers Thitz. In Zusammenarbeit mit der Jugend-förderung der Stadt Solingen, dem Haus der Jugend und dem JUMP IN (Jugendbüro der AWO) erreichten wir mit der interaktiven Tütenbefragung des Stuttgarter Künstlers Thitz mehr als 1000 Solingerinnen und Solinger. Ihre sehens- und lesenswerten Tütenbotschaften waren vom 21. März bis 11. April 2014 als Gesamtkunstwerk in der Stadtbibliothek Solingen zu sehen. Das Kunstmuseum informierte im gleichen Zeitraum im Ratssaal über das Thitz'sche Bag Art Global-Projekt und präsentierte eine "Tütenwand" mit 100 zufällig ausgewählten Solinger Botschaften.

 

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie der Stadt-Sparkasse Solingen und der Walbusch-Jugendstiftung, die das Projekt durch ihre Spenden ermöglichten, und freuen uns über die Vielzahl an Botschaften für den Erhalt von "Natur pur", für den Schutz  unserer Umwelt und für ein friedliches Miteinander!

1076 Tüten mit bunten Motiven und/oder gesellschaftspolitischen Meinungsbildern wurden in 180 Projekttagen von Solingerinnen und Solingern gestaltet und vom 21. März bis 11. April 2014 im Kunstmuseum und in der Stadtbibliothek gezeigt. Ein starker Beitrag Solingens für das Bag Art Global-Projekt des Stuttgarter Tütenkünstlers Thitz!

Tütenbotschaften für ein lebenswertes Solingen im Kunstmuseum und in der Stadtbibliothek

"... noch nie haben so kurzfristig so viele unterschiedliche Menschen teilgenommen und es gab noch nie so viele politische Äußerungen auf den Tüten."

                                                     Thitz, 21. März 2014 in Solingen

Fotos: Sine Photography (Roman Holtwick)

 

Mehr Tütenbotschaften und Tütenmotive auf der Tütenkunst-Facebookseite!

 

Wir danken den Schülerinnen und Schülern der Hauptschulen Central und Höhscheid, der Sekundarschule Solingen, dem Circus Centralino und den Centralino-Trommelkids, der Alexander-Coppel- Gesamtschule,

deren SV einen bemerkenswerten "Tütenfilm" zum Thema Rassismus präsentierte, der Friedrich-Albert-Lange-Gesamtschule, dem Gymnasium Schwertstraße, der Grundschulen Katternberg, Gerberstraße, Meigen, Bogenstraße, Stübchen und Gottlieb-Heinrich-Straße, den Kindern der NABU-Jugendgruppe, den jungen Teilnehmern aus dem Haus der Jugend und dem CVJM, dem Singer-Songwriter Max Stegmann, dem JUMP IN (Jugendbüro der AWO), den Senioren der Einrichtungen Bethanien und Corinthstraße ... und allen Solingerinnen und Solingern, die ihre Wünsche und Meinungen auf Tüten gestaltet haben, für ihre tollen Beiträge!

Partner und Sponsoren der Solinger Tütenkunst:

und