Lebenswert soll Solingen-Mitte durch den Erhalt des Coppelparks bleiben. Seit 2010 pflegt unsere Initiative 50.000 qm Natur pur im Stadtzentrum. Projekte und Aktionen bringen jungen Mitbürgern die Gestaltung ihres Lebensraumes nahe und prägen eine lebendige Stadtteilkultur. Möchten Sie sich mit uns engagieren? Sprechen Sie uns an!

 

Tier-Aktionstag 2017

Es gab viel zu sehen beim diesjährigen Tier-Aktionstag im Coppelpark-

Sehen und lesen Sie mehr.

Aktionen für den Erhalt des Parks - Natur (er)leben und gestalten

Achtung Baumkobolde!

12 bunte Kobolde eroberten im April die Coppelpark-Bäume. Dank professioneller Hilfe durch die Baumkletterer Moritz Buchmüller und Peter Rammes (Die Baumhirten) fanden sie in schwindelnden Höhen von Eiche, Erle und Co. einen sicheres Plätzchen. Solinger Kinder hatten im Sommer 2016 fast 300 Entwürfe für die Aktion "Ein Kobold für den Coppelpark" eingereicht.

 

Der Park macht Schule

Das Engagement der Kinder der Grundschule Katternberger Straße wurde mit dem Solinger Schulpreis belohnt!

Seit Herbst 2016 steht die Arbeit im Coppelpark für alle Klassen auf dem Stundenplan: Parkpflege und Müllsammlungen sowie eigene Projekte und Aktionen für den Tier- und Artenschutz werden von den Schülerinnen und Schülern in diesem kleinen Teil der Welt eifrig umgesetzt.

 

Gerne können Sie unsere Arbeit auch tatkräftig und bzw. oder durch Mitgliedsbeiträge und Spenden unterstützen. Alle Infos dazu hier.

Wir gratulieren

Herzlichen Glückwunsch an die Kinder sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Katternberger Straße, die für ihr Engagament im Coppelpark den Solinger Schulpreis erhielten! Mehr zum Projekt auf unserer Seite "Der Park macht Schule".

Rote Karte für den Streetballplatz

Für den Bolzplatz im Hippergrund ist ein neues Konzept erforderlich, nachdem der Streetballkorb auf Veranlassung der Stadt Solingen abgebaut wurde. Wir sehen uns an dieser Stelle nicht als Erklärungsgehilfen der Verwaltung, sondern hoffen, dass in Absprache mit den Spielern schnell ein alternatives Angebot umgesetzt werden kann. Vorschläge sind willkommen!